19.05.2013 – Pupplinger Au

Das war mal eine Tour.

Erstmal vielen lieben Dank an unser tolles Rudel, welches mehr als harmonisch war und natürlich an die super tollen Leinenträger.

4S8B4542

Leider steht die Pupplinger Au Tour ja nicht gerade unter dem besten Wetter-Stern. Schon beim letzen Mal hat es “aus Eimern geschüttet” und wie sollte es auch anders sein, hat es auch dieses Mal im letzen Drittel schön das Regnen angefangen. Trotz alle dem hatten alle sehr viel Spaß. Die Hunde kamen voll auf ihre Kosten, viel Wasser (von oben und von unten) und immer wieder tolle Wiesen die zum zum toben eingeladen haben.

Ich persönlich muss sagen, das diese Tour einer meiner absoluten Favoriten ist. Sie bietet einem immer wieder wundervolle Panoramen und lädt an vielen Stellen zum verweilen ein.

Aber ich denke ich kann hier in Namen aller sagen, dass wir nach den 4 1/2 Std. ganz schön K.O. waren. Von Bunny und DeeJay hat man den ganzen Abend nichts mehr mitbekommen ;-). Wir hoffen euch und euren Hunden hat es genauso gut gefallen.

Wir werden diese Tour auf alle Fälle im Sommer nocheinmal gehen und dieses mal Petrus etwas mehr bestechen.

Wir freuen uns auch das nächste Mal wieder auf eine tolle Truppe. Bis bald…

6 Gedanken zu “19.05.2013 – Pupplinger Au

  1. Hallo Ihr Lieben, es war eine Supertour für die Vier- und Zweibeiner.
    Vielen Dank an Euch! Wir sind sicherlich das nächste Mal wieder mit dabei. Dann aber bitte etwas langsamer mit einer längeren, gemütlichen
    Pause, damit auch alle die wunderschöne Gegend so richtig genießen
    können.
    Besten Dank Eure Helga mit Paula

  2. War wieder eine tolle Tour, obwohl das Wetter wieder nur halb mitgespielt hat;)
    Für die nächste Pupplinger-Au-Tour werde ich der Lubi auch so ne Bernstein-Kette besorgen. Haben 13 Zecken an ihr gezählt… wir blieben verschont.
    Lubaya war wie immer den ganzen Abend nicht mehr zusehen und hören.
    Danke wieder für die Organisation!
    LG
    Alex, Martin und Lubaya

    • 13 Stück ist schon ne Hausnummer Oo. Dadurch, dass Gino ständig im Wasser war, hat er die sich wohl wieder ausm Fell gespült .. hab nicht eine gefunden.

    • Boahr…
      Bunny hatte nur eine und DeeJay gar keine!
      Kann die Bernsteinketten echt nur empfehlen.

    • Ich bezweifle ja, dass diese Bernsteinketten helfen. Aktuell gibt es keinen wissenschaftlich erwiesenen Beweis für die Wirkung.

      Wie gesagt .. bei Gino denke ich eher, dass es daran gelegen hat, dass er ständig im Wasser war .. auch kurz vor Ende der Tour. Bunny war ja auch ständig im Wasser.

  3. Die Tour war schön! Trotz schnellen Schrittens feuchtes Nass von oben, schlammigen, rutschigen Untergrund und nassen Hunden, waren alle gut gelaunt und trotz langer Tour mit Stufen und Bergauf haben alle Herrchen/Frauchen und Hunde gut mitgemacht und sind auf ihre Kosten gekommen 🙂 Frische Luft, Spiel, Spaß und Spannung und das in einer netten Gesellschaft! MIRA und ich freuen uns jetzt schon auf die nächste Hundewanderung 🙂 Achja Mira hatte nur zwei Zwecken.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.