13.07.2014 – Mariabrunn

Was wurde uns nicht alles vorausgesagt: Gewitter und Weltuntergang. Wir hatten schon Angst diese Tour, wie die davor geplante in Ebersberg absagen zu müssen, weil der Heini vom Wetterdienst es mal wieder nicht gut mit uns meinte.

Wir wagten uns trotzdem raus, begleitet von fast 30 Hunden inkl. deren Anhang :). Und was wurden wir belohnt .. schönster Sonnenschein ohne auch nur einen Regentropfen und eine wunderschöne Tour entlang der Amper durchzogen von eindrucksvoller Flora.

4S8B2137

Die Hunde hatten sichtlich ihren Spaß und genossen das stets in der Nähe befindliche Wasser. Auch als es darum ging, ob wir einen Flussabschnitt über eine kleine Brücke oder lieber direkt durchs Wasser meistern sollen :). Die Hunde entschließen sich überwiegend für die zweite Variante :D.

Zugegeben, wir führten diese Tour durch, ohne sie vorher abgelaufen zu haben. Dies führte zur ein oder anderen lustigen Situation :D. Aber wie immer nahmen dies alle Teilnehmer mehr als gelassen. Nobody is perfect 🙂

Wir bedanken uns wie immer bei allen Teilnehmern, die uns an diesem wunderschönen Tag begleitet haben.

4 Gedanken zu “13.07.2014 – Mariabrunn

  1. Die Tour an der Amper war richtig klasse. Der Weg lag an dem warmen Tag überwiegend im Schatten und diese Windungen der Amper kannte ich noch nicht. Vielen Dank für diese tolle Tour.
    Liebe Grüße von Stefanie und Tinka

  2. Eine tolle Tour wie immer! Und ich muss mich immer wieder wundern, dass es bei so vielen Hunden zu keinen ernsteren Zwischenfällen kommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.