Fröttmaninger Heide – adé

Weil über die Leinenpflicht im Gebiet der Fröttmanninger Heide Unsicherheit herrschte und wir von einigen Mitgliedern angesprochen wurden, haben wir nochmals persönlich mit dem Zuständigen im Landratsamt telefoniert. Das Ergebnis schafft nicht viel Klarheit.

Es gibt Veöffentlichungen im Web von Interessensgemeinschaften und der Süddeutschen Zeitung, die von der Lockerung der Auflagen sprechen. Es gibt auch einer Verordnung vom Landratsamt selber, die von den Sperrzeiten spricht, und den Umkehrschluss zulässt, dass die Leinenpflicht in gewissen Bereichen außerhalb der Zeit nicht gilt. Ärger ist scheinbar jedoch vorprogrammiert. Deshalb verlegen wir den Tourenort für nächsten Sonntag, die Teilnehmer werden direkt informiert.

Trotzdem gibt es eine Möglichkeit für Fellnasen, in der Fröttmaninger Heide frei laufen zu dürfen. Hund und Halter müssen einen „Hundeführerschein“ haben oder noch besser die BH-Prüfung bestanden haben. Dann kann man bei der Stadt München eine Marke beantragen, die 13 Euro jährlich kostet. Mit dieser darf der Hund dann in den Münchner Naturschutzgebieten wie der Heide ganzjährig frei laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.