Fröttmaninger Heide – adé

Weil über die Leinenpflicht im Gebiet der Fröttmanninger Heide Unsicherheit herrschte und wir von einigen Mitgliedern angesprochen wurden, haben wir nochmals persönlich mit dem Zuständigen im Landratsamt telefoniert. Das Ergebnis schafft nicht viel Klarheit.

Es gibt Veöffentlichungen im Web von Interessensgemeinschaften und der Süddeutschen Zeitung, die von der Lockerung der Auflagen sprechen. Es gibt auch einer Verordnung vom Landratsamt selber, die von den Sperrzeiten spricht, und den Umkehrschluss zulässt, dass die Leinenpflicht in gewissen Bereichen außerhalb der Zeit nicht gilt. Ärger ist scheinbar jedoch vorprogrammiert. Deshalb verlegen wir den Tourenort für nächsten Sonntag, die Teilnehmer werden direkt informiert.

Trotzdem gibt es eine Möglichkeit für Fellnasen, in der Fröttmaninger Heide frei laufen zu dürfen. Hund und Halter müssen einen „Hundeführerschein“ haben oder noch besser die BH-Prüfung bestanden haben. Dann kann man bei der Stadt München eine Marke beantragen, die 13 Euro jährlich kostet. Mit dieser darf der Hund dann in den Münchner Naturschutzgebieten wie der Heide ganzjährig frei laufen.

Durch die Heide – endlose Weite …

Die Fröttmaniger Heide ist ein wunderschönes Gebiet im Norden Münchens. Da sie Naturschutzgebiet ist, besteht dort Leinenpflicht für unsere Vierbeiner – außer von November bis einschließlich Februar. So nutzen wir am nächsten Sonntag  – wenn das Wetter uns lässt – die letzte Gelegenheit im Frühjahr und crusen mit euch durch die weitläufige Heide. Hier können auch Halter von Jägern entspannen – weit und breit kein Wald in Sicht.

Details hier

Diese Tour ist bereits ausgebucht.

Toben im Englischen Garten

Am nächsten Sonntag werden wir gemütlich durch den Englischen Garten in München laufen. Hier gibt es viel Abwechslung für uns und jede Menge Platz zum Toben, Pi-Mails zum „Lesen“ und Hundebegegnungen für unsere Fellnasen. Wenn uns der Schnee noch erhalten bleibt, können wir ein Wintermärchen genießen.

Tourendetails hier

Diese Tour ist ausgebucht.

Verführung pur – nicht nur zu Weihnachten

Alle, die bei unserer Weihnachtstour dabei waren, haben erlebt: Martinas Hundekekse sind für unsere Fellnase unwiderstehlich. Und sie sind tolle Leckerlis, die man günstig selbst backen kann und dann auch weiß, was drin ist. Martina hat uns das Rezept verraten, das wir euch nun – wie versprochen – nicht vorenthalten:

150 gr Maisgries
200 ml kochendes Wasser
150 Gr Leberwurst
200 Dinkelmehl
1 Ei

Gries mit dem kochenden Wasser übergießen und stehen lassen, bis die Masse abgekühlt ist. Die restlichen Zutaten zufügen und mit dem Mixer (Knethaken) zu einem Teig verarbeiten. Ausrollen, mit Plätzchenformen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Man kann den ausgerollten Teig auch einfach in kleine Quadrate schneiden und sich die Arbeit des Ausstechens sparen. Den Hunden ist die Form der Leckerlis ja ziemlich „wurscht“. Bei 180° 10 bis 15 Minuten backen.

Die fertigen Kekse in einer Keksdose aus Metall aufbewahren. In Plastik (Tupper) schimmeln sie recht schnell – auch wenn sie eh nicht lange halten.

Tipp: Statt Leberwurst kann man auch Tuhnfisch oder gerieben Käse nehmen.
Dann nur 150 gr Mehl verwenden.

Weil’s sooo schee war …

Für alle, die wie wir von der HuWa gar nicht genug bekommen können, die am Freitag schon Urlaub oder einfach so Zeit haben und die auch von White Christmas träumen, kommt hier eine kleine Überraschung:

Am Freitag, einen Tag vor Heilig Abend, geht es mit der HuWa in den Schnee. Wir treffen uns am späten Vormittag in Bayrischzell und steigen von dort auf zur Speckalm. Keine Angst, das klingt anstrengender als es ist, keiner sollte bei der gemäßigten Steigung wirklich ins Schwitzen kommen.

Tourendetails und Anmeldung hier

In Weihnachtsstimmung?

Das Jahr geht zur Neige und bevor wir alle hoffentlich besinnliche Tage mit unseren Familien verbringen, möchten wir das Tourenjahr 2016 traditionell weihnachtlich mit euch abschließen. Wir werden gemeinsam eine wunderschöne Runde um Fischbachau drehen…

Tourendetails  hier

Diese Tour ist ausgebucht.

Mariabrunn – immer an der Amper entlang

Für die nächste Tour haben wir einen „Oldtimer“ augegraben, denn diese Strecke sind wir zuletzt vor zwei Jahren gelaufen. Auch wenn es mittlerweile alles andere als warm ist, werden unsere 4beinigen Wasserratten voll auf ihre Kosten kommen. Wir laufen entlang des Amperufers nahe Mariabrunn eine schöne Runde, die auch uns Menschen Genuss verspricht, weil die Natur dort einfach malerisch ist.

Tourendetails findet ihr hier.

Diese Tour ist ausgebucht.

6. Münchner Zamperllauf

Heute möchten wir euch auf eine besondere Veranstaltung in München aufmerksam machen: Am Sonntag, den 23. Oktober 2016 findet der mittlerweile traditionelle Münchner Zamperllauf im Englischen Garten statt. Viele Hundehalter gehen dann mit ihren Hunden gemeinsam „Gassi“ für einen guten Zweck. Auf der ca. 7 km langen Strecke werden die Läufer mehrmals „abgestempelt“. Für jeden Stempel erhält das Tierheim München eine Dose Hundefutter. Unterwegs gibt es Streckenposten mit kleinen Spielchen und es gibt für die Läufer Preise zu gewinnen. Start und Ziel ist am Chinesischen Turm im Englischen Garten (Zamperllauf-Zelt am Pferdedroschken-Standplatz). Gestartet werden kann ab 10.00 Uhr bis ca. 12.30 Uhr.

Wir hatten eigentlich geplant, an diesem tollen Event für den guten Zweck alle zusammen im Rahmen der nächsten Tour teilzunehmen. Die Leinenpflicht auf der gesamten Strecke hat uns aber davon abgebracht. Wir werden an diesem Sonntag eine Tour anbieten, die unseren Fellnasen freies Toben ermöglicht. Aber vielleicht ist der Zamperllauf ja eine Idee für den einen oder anderen von euch.

Mehr zum Zamperllauf findet ihr hier.

Sommerpause

Der August ist leider HuWa-frei, wir machen eine kleine Pause. Mira und Summer wurden operiert. Zum Glück ist alles gut verlaufen, aber die beiden müssen sich schonen. Choici ist mit seinem Frauchen in Schweden und mischt dort die Feldhasen auf. Gino mag sich bei der Hitze nicht so lang bewegen. Er ist froh, dass er chillen kann, während sein Herrchen etwas im Arbeitsstress ist.

Die nächste Tour findet voraussichtlich am 11. September 2016 statt. Natürlich bekommt ihr rechtzeitig vorher wieder eine Mitteilung.

Wir wünschen euch und euren Fellnasen einen schönen Sommer.
Euer HuWa-Team

Wasssser!

Summertimes, auch nächsten Sonntag ist sommerliche Hitze angesagt. Deshalb haben wir für die nächste Tour die Isarauen nahe Ismaning ausgewählt. Bäche ind die Isar werden da nicht nur die Labbies erfrischen!

Die Gesamtlänge der Tour beträgt ungefähr 12 Kilometer. Zur Anmeldung  und den Tourendetails geht es wie immer HIER entlang. Beachtet bitte die etwas vorgezogene Startzeit 13:30.

Rund um den Steinsee

Trotz des verrückten Wetters lassen wir uns von Petrus nicht einschüchtern und machen am nächsten Sonntag einen neuen Tourenanlauf! Diesmal werden wir den Steinsee bei Oberpframmern umrunden. Die Tour führt uns abwechslungsreich durch Wald und Wiesen.

Diese Tour ist ausgebucht.